Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Behandlungsgebiete

a) Sprachtherapie

 

  • Sprachauffälligkeiten im Kindesalter (Entwicklungsstörungen und -verzögerungen)

  • Sprachstörungen nach erworbenen Hinschäden (Aphasien, Dysarthrien, Demenzen)

  • Dysgrammatismus

  • gebärdenunterstützte Kommunikation

                                                                                                                                                                                                                                                                             

b) Sprechstörungen

 

  • kindliche Sprechstörungen (Dyslalien)

  • nach Laryngektomie

  • Dysarthrien (nach erworbenen oder frühkindlichen Hirnschäden)

  • Stottern, Poltern

  • myofunktionelle Störungen

 

c) Stimmstörungen

 

  • kindliche Dysphonien

  • Dysphonien bei Erwachsenen

  • manuelle Stimmtherapie (MST) nach Gabriele Münch

  • bei neurologischen Erkrankungen

 

d) Schluckstörungen

 

  • erworbene Schluckstörungen

  • kindliche Schluckstörungen

 

e) Leistungen außerhalb der gesetzlichen Krankenkasse

 

  • Therapie von Lese- und Rechtschreibstörungen (Legasthenie)

  • Therapie nach Padovan (neurofunktionale Reorganisation)

  • Sprach- und Sprechtraining (Rhetorik)

  • Elterntraining: Sprechen fängt zu Hause an (siehe Menüpunkt Elterntraining)